Evangelisch-lutherische

Kirchengemeinde Bad Nenndorf

Freiwilliges Kirchgeld 2016

 

Bad Nenndorf, im Frühsommer 2016

 

Ende des vergangenen Jahres haben wir mit dem Foto rechts für das Projekt „Zukunftsmusik“ geworben. Die Instrumente vor der Kirchentür warteten geradezu darauf, dass sie zum Klingen gebracht würden.

Inzwischen hat sich eine generationsübergreifende Gruppe um Jörg Nickel zusammen gefunden, die mit Spaß und Eifer den Posaunen, Euphonien und Trompeten Töne entlockt. Nach 2 Jahren Ausbildung werden alle in der Lage sein, als gestandene Bläserinnen und Bläser im Posaunenchor mitzuspielen.

Und so sieht es aus, wenn ein Foto sich mit Leben füllt. Es ist gut zu wissen, dass eine unserer ältesten Laienbewegungen auch weiterhin eine Zukunft hat – musizieren zum Lobe Gottes wie es der Psalmbeter im Psalm 150 beschreibt:  Lobt ihn mit Posaunen, lobt ihn mit Psalter und Harfen! Lobt ihn mit Pauken und Reigen, lobt ihn mit Saiten und Pfeifen! Lobt ihn mit hellen Zimbeln, lobt ihn mit klingenden Zimbeln. Alles, was Odem hat, lobe den Herrn! Halleluja!

Kirchenmusik ist ein Schwerpunkt unserer Gemeinde. Mit der Kantorei, dem Kinder- und Jugendchor, den Chimes, dem Überraschungschor, den Blockflöten und dem Posaunenchor halten wir ein vielfältiges Angebot vor. Im Augenblick planen wir das Projekt „Klangwelten in St. Godehardi“, das am Sonntag, den 25. September um 17.00 Uhr mit einem Orgelkonzert startet.

Eine Gemeinde lebt vom Mitmachen. Eine Vielzahl von Ehrenamtlichen bringt sich in den verschiedensten Bereichen unseres Gemeindelebens ein. Jede und jeder trägt nach seinen Begabungen und auf seine Weise zur Gestaltung und Entwicklung unserer Gemeinde bei. Aber da ist noch ein Anderes: Im Jahr 2015 konnten wir uns über ein freiwilliges Kirchgeld in Höhe von 22.494,65 € freuen. Auch das ist es, was Projekte und Perspektiven für die Zukunft möglich macht. Ganz herzlich danken wir allen, die sich daran beteiligt haben.

Sie wissen: Die Kirchensteuer allein reicht nicht für die wachsenden Aufgaben. Hinzu kommt: Nur etwa 1/3 der Kirchenmitglieder in unseren Kirchengemeinden werden überhaupt  zur Kirchensteuer herangezogen! Ihr freiwilliges Kirchgeld ist deshalb ein wichtiger Baustein für unsere „Kirche vor Ort“.

Wir brauchen Sie - indem Sie uns Zeit spenden oder indem Sie uns finanziell unterstützen. Für alles: Ihre Ideen, Anregungen, Ihre Zeit und Ihre finanzielle Spende sind wir dankbar! Wir bitten Sie heute darum!

 

Zeitspenden:

Kontakt: Pfarramt Bad Nenndorf

Sabine Lambrecht

und jedes Mitglied des Kirchenvorstandes!

Geldspenden:

Unser Konto: „Kirchengemeinde Bad Nenndorf“

Sparkasse Schaumburg IBAN DE45 2555 1480 0313 5010 58

 

Wir grüßen Sie herzlich!

Pfarramt und Kirchenvorstand Ihrer St. Godehardi-Kirchengemeinde Bad Nenndorf