Hannover Brass

Veranstaltung 17. August 2024

Konzert

Am 17.08.2024, 19:00 Uhr

https://de.freepik.com/fotos-kostenlos/detail-eines-trompetenmetallinstruments_5919741.htm#fromView=search&page=1&position=3&uuid=7dc7f6a1-06a1-4eab-8ce4-f5688163d29e
von freepick

Auf Einladung der St. Godehardi-Kirche gastiert das Blechbläserensemble
Hannover Brass aus Anlass des 111. Geburtstages des Posaunenchores in Bad Nenndorf.
Am Samstag, den 17.08.2024, um 19 Uhr werden die 11 Blechbläser*innen wie immer ein abwechslungsreiches und klangprächtiges Konzert unter dem Motto „Virtuose Blechbläsermusik aus 5 Jahrhunderten“ präsentieren.
Neben den 6 Tänzen aus der Renaissance von Tylman Susato (1510-1570) wird auch die schwungvolle Ouverture zur komischen Oper „Leichte Kavallerie“ von Franz Suppe, ganz im Stil eines nachgeholten Neujahrskonzertes, auf dem Programm stehen.
Der englische Komponist Chris Hazell hat mit seinen „Brasscats“ ein Standardwerk der originalen Blechbläsermusik geschaffen. Hierin beschreibt er vier herrenlose Katzen, die sich bei ihm eingenistet hatten, nachdem er ihnen frei Kost und Logis geboten hatte. So unterschiedlich die Charakteren der Haustiere waren, so unterschiedlich sind auch die vier Musikstücke.
Getreu dem Motto dieses Konzertes werden sich einige Mitglieder von Hannover Brass solistisch präsentieren. Ob Autumn Leaves auf dem Flügelhorn mit Mirco Meutzner, Londonderry Air auf der Posaune gespielt von Ingrid Hasemann oder gerade das fulminante Tubasolo von Udo Motzheim Farmer’s Tuba , die Zuhörer*innen werden begeistert sein.

In Kürze

Hannover Brass
und der Posaunenchor Bad Nenndorf

Samstags, 17. August
19 Uhr
St.-Godehardi-Kirche